Startseite

Liebe Griechenland Freunde,

wir laden Sie herzlich zum Durchstöbern unserer Homepage ein!

Hier finden Sie keine anonyme Ferienunterkunft, sondern ein Haus, das wir als Familie nach unseren Wünschen und Visionen gebaut haben.

Der perfekte Tag:
gleich nach dem Aufstehen gönnen Sie Sich ein kleine Runde im Pool, um die Lebensgeister zu wecken. Der Blick schweift weit über den Pagasitischen Golf bis zum gegenüberliegenden Festland.

Ein Wahnsinns 180 Grad Panorama auf Fischerboote,Segelyachten den morgendlichen Liniendampfer zu den Sporaden Inseln und das Oetagebirge (hier liess sich Herakles verbrennen)sowie den Parnass auf dem Festland gegenüber.

Aber erst mal ein Frühstück, in der Sonne oder im Schatten oder im Halbschatten?

Die grosse Terrasse rings ums Haus bietet alle Möglichkeiten.

Wer sich einen richtig faulen Tag machen will, bleibt einfach am Haus! Es stehen vier Liegen und eine Hängematte bereit. Suchen Sie Sich ein lauschiges Plätzchen für ihre Siesta.

Wer sich abkühlen will, springt schnell in den Pool oder benutzt die Aussendusche.

Wenn Sie im Mai hier sind umschmeichelt sie der Duft von zig Tausenden Olivenbaum/Zistrosen/Rosmarin Blüten.

Im Juni fallen Ihnen die süßen Aprikosen direkt in den Mund. Im Juli sollten einige der Zitrusbäume Früchte tragen.

Im August können Sie saftige Feigen ernten und die ersten Weintrauben im kleinem Weinberg über dem Haus sind reif.

Im September garnieren Sie Ihren Salat mit selbstgepflückten Granatapfelkernen. Und zu guter Letzt gibts im Oktober Esskastanien.

Gegen Abend grillen Sie Sich einen frischen Fisch und machen sich einen knackigen Salat. Die Kräuter dazu finden Sie im Garten, da sind Rosmarin, Thymian, Salbei, Oregano uvm. Die Kräuterbestimmungsbücher stechen natürlich im Regal.

Gegen Abend sollte dann der Sonnenuntergang gewürdigt werden. Ich empfehle Ihnen alle Zutaten für den Gin Tonic schon im Kühlschrank der kleinen Aussenküche bereit zu haben.

Abends/Nachts haben Sie einen wunderbaren Blick auf die beleuchteten Fischerboote die im Golf unterwegs sind und der Blick auf die Milchstrasse ist so klar wie nirgendwo in Mittel Europa.

Das Haus liegt erhaben über Afetes einem kleinem Dorf das hauptsächlich von Olivenbauern und Obstbauern besiedelt ist 230 m über dem Meer aber nur einen (Auto)Katzensprung von ihm entfernt.

Afetes hat einen wunderbaren alten Dorfplatz mit Kafenion,2 Wirtschaften,einen Kramladen und eine Kirche.

Afetes ist umgeben von Millionen von Olivenbäumen.

Die 80 km große Halbinsel Pelion (Pilion) ragt an der Ostküste Griechenlands weit in die Ägäis und umfasst den Pagasitischen Golf hufeisenförmig.

Empfehlung!